Der Anger ist Gefahrenzone - Was jetzt?!


Wie zu erwarten hat sich die Erfurter Polizei nicht von ihren Plänen abbringen lassen und den Erfurter Anger zur Gefahrenzone gemacht.
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Wir-wissen-da-ist-was-im-Gange-Warum-die-Polizei-den-Erfurter-Anger-zur-Gefahr-1063737751

Damit darf die Polizei in dem Gebiet vom alten Angerbrunnen bis zum Anger 1 Personen verdachtsunabhängig kontrollieren und durchsuchen.
Das bedeutet auf dem Anger vor allem eins: Mehr Schikane und mehr polizeiliche Willkür gegenüber People of Colour und anderen unliebsamen Gruppen.

War es das jetzt? Nein! Unser Widerstand gegen die Gefahrenzonen geht jetzt erst richtig los. Wie du mitmachen kannst erfährst du hier.

Wie geht man mit polizeilichen Eingriffen in der neuen Gefahrenzone um? Dazu findet am 27.07. um 19 Uhr eine Info-Veranstaltung im veto (Magdebuger Allee 180) statt.
http://veto.blogsport.de/veto-termine/
Alle Infos aus der Veranstaltung werden wir hier nachträglich veröffentlichen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die AfD und der gescheiterte Versuch, Gefahrenzonen rassistisch zu instrumentalisieren.

Ich will raus aus der Gefahrenzone, weil...